11 Oktober 2017

Loulé : Mülldeponie in Cortelha wird erweitert

Die für die Abfallentsorgung an der Algarve zuständige Firma ALGAR wird die Mülldeponie in Cortelha/ Bezirk Loulé erweitern. Nachdem die zwei dort bereits vorhandenen Deponien voll sind, wird jetzt ein dritter Abschnitt gebaut. Hier sollen jährlich 130.000 Tonnen Abfall aus dem gesamten Sotavento - von Faro bis nach Castro Marim - abgelagert werden. ALGAR verspricht, die neue Deponie absolut umweltverträglich und mit Biogasanlage zu bauen. Das 4 Millionen teure Projekt soll in 16 Monaten fertig sein.

Keine Kommentare: