28 September 2017

Monchique: Keine Förderung von Feldspat

Aufatmen bei Umweltschützern, Bürgerinitiativen und dem Bürgermeister von Monchique.
Das Projekt "Mina de Corte Pequena" ist wegen Umweltschutzbedenken abgelehnt worden. 
Es geht dabei um den Antrag der Firma Sifucel, im Monchiquegebirge Feldspat abzubauen.
Seit 2010 kämpfen Bürger und die Gemeindeverwaltung von Monchique gegen den
Abbau von Feldspat, wobei Bürgermeister Rui André sogar ungenehmigte Schürfungen
der Firma Sifucel stoppen
liess. Im Gutachten zur Umweltvertäglichkeit wird den Argumenten der Gegner voll
Rechnung getragen. Entscheidend ist u.a. das Argument des Bürgermeisters, dass die
 Mine die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung beeinträchtigen kann. Zudem steht der
massive Eingriff in Flora und Fauna in keinem Verhältnis zu den angekündigten
10 neuen Arbeitsplätzen. 

Keine Kommentare: